DATENSCHUTZ

Datenschutzhinweise

Mit den nachfolgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie über die im Rahmen der Digitalen Woche Dortmund („diwodo“) und auf dieser Website, abrufbar im Internet unter www.diwodo.de, durch die TZ Net GmbH durchgeführte Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

1 Allgemeines

1.1 Verantwortlicher

Verantwortliche juristische Person ist die

TZ Net GmbH
Grüne Str. 2-8
c/o Sondervermögen Verpachtung Technologiezentrum Dortmund
44147 Dortmund
Telefon: +49 (0)157 – 80636302
E-Mail: datenschutz@tz-net.de

1.2 Grundsätze der Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften verarbeitet.

1.2.1 Zweck und Umfang der Verarbeitung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer bzw. Teilnehmer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website und unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.

1.2.2 Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt mit Ihrer Einwilligung oder auf Basis einer gesetzlichen Erlaubnis.
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung einholen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) Rechtsgrundlage der Verarbeitung. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO die Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer uns obliegenden rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO die Rechtsgrundlage. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d) DS-GVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens bzw. eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen dieses Interesse nicht, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO die Rechtsgrundlage der Verarbeitung.

1.2.3 Datenlöschung und Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern personenbezogene Daten, solange und soweit es für die Erfüllung der jeweiligen Zwecke erforderlich ist.
Sind Ihre Daten für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich oder entfällt die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung aus anderen Gründen, werden die Daten regelmäßig gelöscht, sofern keine gesetzlichen Pflichten (z.B. § 257 HGB, § 147 AO) zur Aufbewahrung bestehen.

1.2.4 Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Sofern dies zur Erbringung unserer Leistungen oder im Rahmen des Betriebs der Website oder der unter Ziffer 2 dargestellten Verarbeitungstätigkeiten erforderlich ist, übermitteln wir Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern: diwodo-Teilnehmer, IT-Provider, Logistikpartner; Postdienstleister; Steuerberater; Rechtsanwälte.

1.3 Rechte der Betroffenen

Die nachfolgenden Rechte können Sie uns gegenüber, z.B. per E-Mail unter datenschutz@tz-net.de, geltend machen.

1.3.1 Widerruf von Einwilligungserklärungen

Sofern Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail an „datenschutz@tz-net.de“. Ein Widerruf berührt die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Verarbeitung nicht.

1.3.2 Widerspruchsrecht und Werbewiderspruch

Im Falle der Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO steht Ihnen ein Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DS-GVO zu:

Widerspruchsrecht gem. Art. 21 DS-GVO
Sie haben grundsätzlich gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten diese Daten dann nicht mehr, es sei denn, dass zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden können, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder sofern die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Dies gilt jedoch nicht, wenn sich Ihr Widerspruch gegen die Verarbeitung zum Zwecke der Werbung richtet. Im Falle eines begründeten Widerspruchs werden die Daten gelöscht.

1.3.3 Weitere Rechte

Neben dem Recht auf Widerruf Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligungen und dem Recht auf Widerspruch im Falle der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses stehen Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die folgenden Rechte zu:
• Recht auf Auskunft gem. Artikel 15 DSGVO, insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer sowie die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, verlangen;
• Recht auf Berichtigung unrichtiger oder auf Vervollständigung richtiger Daten gem. Artikel 16 DSGVO;
• Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten gem. Artikel 17 DSGVO, soweit keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen oder andere gesetzliche Pflichten bzw. Rechte zur weiteren Speicherung von uns einzuhalten sind;
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten gem. Artikel 18 DSGVO, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen; der Verantwortliche die Daten nicht mehr benötigt, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
• Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Artikel 20 DSGVO, d.h. das Recht, ausgewählte bei uns über Sie gespeicherte Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Im Falle einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling) haben Sie zudem das Recht, Ihren Standpunkt zur automatisierten Entscheidungsfindung darzulegen und diese Entscheidung einer manuellen Überprüfung auf Richtigkeit bei uns zuführen zu lassen.

2 Verarbeitung von personenbezogenen Daten

2.1 Bereitstellung der Website

2.1.1 Server-Log-Dateien

Bei jedem Aufruf unserer Website werden automatisiert Daten und Informationen von Ihrem Endgerät verarbeitet. Folgende Daten werden hierbei erhoben:
Name Ihres Internet Service Providers; Browsertyp/-version; die Website, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie die Uhrzeit der Serveranfrage. Solche Logfiles enthalten keine vollständige IP-Adressen oder sonstigen Daten, die eine Zuordnung zu Ihnen ermöglichen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet und anschließend gelöscht. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Bereitstellung der Website.

2.1.2 Youtube-Inhalte

Auf unserer Website binden wir Inhalte von YouTube ein, die auf https://www.youtube.com gespeichert und auf unserer Webseite direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Dienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Die Einbindung von solchen Inhalten erfolgt im „erweiterten Datenschutz-Modus“, so dass bei Aufruf unserer Website keine Cookies von YouTube gesetzt oder Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden Daten übertragen. Wenn Sie die YouTube-Inhalte abspielen erhält YouTube unter Verwendung von Cookies Informationen, insbesondere dass Sie die entsprechende Seite unserer Webseite aufgerufen haben. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube, abrufbar im Internet unter https://policies.google.com/privacy.

2.1.3 Google Analytics

Zum Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Website nutzen wir die Basisversion von Google-Analytics . Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Mit Ihrer Einwilligung verwendet Google Analytics sog. „Cookies“, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Dabei werden folgende Daten verarbeitet: Online-Kennzeichnung (einschließlich Cookie-Kennungen), IP-Adresse und Gerätekennungen, vom Nutzer vergebene Kennzeichnungen. Dieses Cookie verliert nach 2 Jahren seine Gültigkeit. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um die Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Google verarbeitet die über den Einsatz der Basisversion von Google Analytics erhobenen Daten ausschließlich auf unsere Weisung. Der Erhebung von Daten durch Google Analytics können Sie hier widersprechen. Der Widerspruch hat zur Folge, dass Google-Analytics keine Daten mehr zu dem durch Sie bei Einlegung des Widerspruchs verwendeten Endgerät auf der Website erhebt.

2.2 Diwodo

2.2.1 Veranstalterkonto

Auf unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit als Veranstalter ein Benutzerkonto zu erstellen und die damit verbundenen Funktionen zu nutzen. Im Rahmen des Registrierungsvorgangs werden die nachfolgenden personenbezogenen Daten von uns verarbeitet: Benutzername; E-Mail-Adresse; Passwort. Als registrierter Veranstalter haben Sie die Möglichkeit, Ihre Veranstaltungen im Rahmen der diwodo auf unserer Website zu veröffentlichen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO. Sie können das Benutzerkonto jederzeit löschen lassen, indem Sie uns eine formlose Anfrage, z.B. per E-Mail an kontakt@tz-net.de übermitteln.

2.2.2 Suche-Biete-Forum

Im Rahmen des Suche-Biete-Forums können Nutzer Angebote bzw. Anfragen rund um die diwodo veröffentlichen und sich optional per E-Mail über Kontaktanfragen unterrichten lassen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Organisation und Durchführung der diwodo. Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Zwecken jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (s. Ziffer 1.3.2).

2.2.3 Teilnahme an Veranstaltungen

Die Durchführung von Veranstaltungen im Rahmen der diwodo obliegt allein den Veranstaltern. Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Anmeldung und der Durchführung der Veranstaltungen ist daher allein der Veranstalter verantwortlich.

2.3 Kontakt

2.3.1 Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Website stellen wir Ihnen ein Kontaktformular bereit, welches für die elektronische Kontaktaufnahme mit uns genutzt werden kann. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Wenn Sie diesen Weg der Kontaktaufnahme nutzen, werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind: Name; E-Mail-Adresse; Telefonnummer; Angaben zu Ihrem Anliegen. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme auch über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten verarbeitet. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Das berechtigte Interesse liegt in der Bearbeitung Ihres Anliegens. Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Zwecken jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (s. Ziffer 1.3.2).

2.3.2 Google reCaptcha

Auf dieser Website verwenden wir die reCAPTCHA Funktion von Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Diese Funktion dient vor allem zur Unterscheidung, ob eine Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung erfolgt. Der Dienst umfasst den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google und erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Feststellung der individuellen Eigenverantwortung im Internet und der Vermeidung von Missbrauch und Spam. Im Rahmen der Nutzung von Google reCAPTCHA kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Weiterführende Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Zwecken jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (s. Ziffer 1.3.2).

2.4 Postalische Werbung

Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, Daten, die wir im Rahmen der Teilnahme an der diwodo erheben, zu Marketingzwecken zu nutzen. Zum Zwecke postalischer Werbung verarbeiten wir daher die nachfolgenden Daten: Vorname, Nachname, ggfs. Firma, postalische Anschrift. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs.1 lit. f) DS-GVO. Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenanntem Zweck jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (s. Ziffer 1.3.2).

2.5 Social-Media

Wir setzen auf unserer Website keine Social-Media-PlugIns von Sozialen Netzwerken ein. Über die entsprechenden Links können Sie jedoch unsere Auftritte in den jeweiligen Sozialen Netzwerken besuchen.

2.5.1 Datenverarbeitung durch soziale Netzwerke

Wir unterhalten öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken, um die Nutzer über uns und aktuelle Themen rund um die #diwodo zu informieren. Die im Einzelnen von uns genutzten sozialen Netzwerke finden Sie weiter unten. Soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter etc. können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Website oder eine Website mit integrierten Social-Media-Inhalten (z. B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen. Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenzen werden zahlreiche datenschutzrelevante Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:
Wenn Sie in Ihrem Social-Media-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann der Betreiber des Social-Media-Portals diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account beim jeweiligen Social-Media-Portal besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse.
Mit Hilfe der so erfassten Daten können die Betreiber der Social-Media-Portale Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb der jeweiligen Social-Media-Präsenz angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account beim jeweiligen sozialen Netzwerk verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren.
Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf den Social-Media-Portalen nachvollziehen können. Je nach Anbieter können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von den Betreibern der Social-Media-Portale durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Social-Media-Portale.

2.5.2 Rechtsgrundlage

Unsere Social-Media-Auftritte sollen eine möglichst umfassende Präsenz im Internet gewährleisten. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von den sozialen Netzwerken initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind (z. B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

2.5.3 Speicherdauer

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z. B. in deren Datenschutzerklärung, siehe unten).

2.5.4 Soziale Netzwerke im Einzelnen

Facebook
Wir verfügen über ein Profil bei Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.
Sie können Ihre Werbeeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/. Unsere eigene Datenschutzerklärung zu Facebook finden Sie hier (Datenschutz Facebook – Digitale Woche Dortmund – 8.-12.11.2021 (diwodo.de))

Twitter
Wir nutzen den Kurznachrichtendienst Twitter. Anbieter ist die Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland.
Sie können Ihre Twitter-Datenschutzeinstellungen selbstständig in Ihrem Nutzer-Account anpassen. Klicken Sie hierzu auf folgenden Link und loggen Sie sich ein: https://twitter.com/personalization.
Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://gdpr.twitter.com/en/controller-to-controller-transfers.html.
Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/de/privacy.

Instagram
Wir verfügen über ein Profil bei Instagram. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.
Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum, https://help.instagram.com/519522125107875 und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.
Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875.

LinkedIn
Wir verfügen über ein Profil bei LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn verwendet Werbecookies.
Wenn Sie LinkedIn-Werbe-Cookies deaktivieren möchten, nutzen Sie bitte folgenden Link: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.
Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.linkedin.com/legal/l/dpa und https://www.linkedin.com/legal/l/eu-sccs.
Details zu deren Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.

3 Cookies

Auf unserer Website verwenden wir Cookies und verwandte Technologien, um Ihnen ein bestmögliches Webseiten-Erlebnis zu bieten. Grundlegende und nützliche Funktionen unserer Website können ohne den Einsatz von Cookies nicht realisiert werden. Ein Cookie ist eine kleine Datei, die Interneteinstellungen speichert. Sie wird beim ersten Besuch einer Website vom Internetbrowser geladen. Beim nächsten Aufruf dieser Website wird das Cookie und die darin gespeicherten Informationen entweder an die Website übermittelt, die es erzeugt hat (First Party Cookie) oder an eine andere Website übermittelt, zu der es gehört (Third Party Cookie). Dadurch erkennt die Website, dass sie mit diesem Browser schon einmal besucht wurde. Andere Webtechnologien werden für vergleichbare Zwecke genutzt, so dass wir in diesem Rahmen auch diese Technologien als „Cookies“ bezeichnen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder von Ihrer Festplatte gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und ermöglichen es uns, Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wieder zu erkennen (sog. dauerhafte Cookies).